Mitgliederinformationsveranstaltung des CDU Samtgemeindesverbandes Heemsen

Rohrsen: Am 30. Oktober 2018 hat der Vorstand der Samtgemeinde CDU Heemsen zu einer Mitgliederinformationsveranstaltung in die „Alte Schule Rohrsen“ eingeladen. Nach der Vostellung von, Bianca Wöhlke, unsere Kandidatin für die Samtgemeindebürgermeisterwahl 2019 (nächster Beitrag), haben die Ortsverbände aus den Mitgliedsgemeinden die Möglichkeit gehabt Einblicke in die aktuellen kommunalpolitischen Themenbereiche zu geben. Aber zuerst kam unser Landtagsabgeordnete, Dr. Frank Schmädecke zu Wort.
Er gab einen kurzen Einblick über die Bundes- und Landespolitik. Hier ging er besonders auf die Themen Breitbandausbau, dem Nutriaproblem und natürlich den Wolf ein. Hier gibt es neue Entwicklungen und das Land Niedersachsen will eine Entnahme von auffällig gewordenen Tieren erreichen. Hierzu werden Informationen von Betroffenen benötigt.
Nach dem Vortrag von Dr. Frank Schmädecke stellen die Vertreter der CDU Ortsverbände die politische Arbeit vor, für die die CDU steht, die hier in Stichworten wiedergegeben werden soll:

Fritz Bormann, Rohren:

  • Wege (Verbunddorfentwicklung bietet hier hervorragende Möglichkeiten),
  • Bushaltestellen,
  • Über die Dorfentwicklung soll Geld in die Gemeinde geholt werden, um möglichst viele Maßnahmen zu realisieren,
  • Die Einheit in der SG ist wichtig,
  • Eine Zukunftsentwicklung ist nur auf SG-Ebene möglich,
  • Es gibt eine insgesamt gute Haushaltslage.

 

Thorsten Meyer, Haßbergen:

  • Straßensanierung,
  • Dorfentwicklung wird intensiv genutzt,
  • CDU-Mitgliederwerbung,
  • Grundschule ist für Haßbergen wichtig.

 

Matthias Hogrefe, Heemsen:

  • Neuer Vorstand,
  • Diverse Treffen mit Mitgliedern, um Zusammenhalt weiter zu stärken,
  • Aktionstage wurden durchgeführt und sollen zukünftig weiter stattfinden,
  • Treffen mit Mitbürgern, um deren Ideen mit in die Ratsarbeit einzubringen,
  • Die Dorfentwicklung ist ein zentrales Thema, einige wichtige Bauten sollen realisiert werden,
  • Weiterentwicklung von Baugebieten,
  • Wegeentwicklung in Zusammenarbeit mit den Jagdgenossenschaften.

 

Ein Appell an alle Mitglieder: Wir müssen junge Leute ansprechen und sie für die politische Arbeit interessieren. Das ist für die politische Zukunft der Samtgemeinde sehr wichtig.

Am Ende der Veranstaltung stellt unser Vorsitzender, Matthias Hogrefe, noch einmal weitere Projekte auf SG-Ebene vor:

  • Umbau der Mehrzweckhalle in Haßbergen ist abgeschlossen,
  • Umbau der Turnhalle in Drakenburg ist ebenfalls abgeschlossen,
  • Umbau der Grundschule zur KiTa,
  • Feuerwehr: Der Bedarfsplan wird umgesetzt,
  • Der Arbeitskreis Schule wird in absehbarer Zeit ein Ergebnis vorlegen,
  • Im Rahmen der „Tour de Maik“ wurden in der Samtgemeinde JAZZ, der ASB und das Storchennest in Drakenburg besucht.
  • Dorfentwicklungsplanung (Haßbergen, Heemsen und Rohrsen), hier sind hervoragende Möglichkeiten für kommunale – wie auch private Maßnahmen gegeben.

Nach den Informationen wurde noch viel diskutiert und der Abend als sehr informativer Klönabend abgeschlossen.