Haushaltsberatungen 2016

Gadesbünden. Am 09. Februar 2016 hat es nach intensiven Vorgesprächen in den Mitgliedsgemeinden eine gemeinsame Beratung des Samtgemeindehaushalts 2016 von der SG CDU gemeinsam mit der SPD Fraktion gegeben.

Im Gasthaus Wicke wurde den Fraktionen von CDU und SPD durch unsere Kämmerin Bianca Wöhlke der Haushalt 2016 erläutert. In gewohnt professioneller Weise hat Frau Wöhlke die Zahlen den Teilnehmern dargelegt.Grade im Jahr 2016 waren die Haushaltsverhandlungen in allen Mitgliedsgemeinden von Steuererhöhungen geprägt. Aufgrund von Mehrkosten im Bereich der Kindertagesstätten war eine Erhöhung der Samtgemeindeumlage unumgänglich. Das hatte zur Folge, das viele Ausgaben erneut auf den Prüfstand gestellt wurden.

Letztendlich haben wir uns so mit der SPD Fraktion bereits im Vorfeld der Ratssitzung einigen können. Es soll in allen Mitgliedsgemeinden einheitliche Steuersätze geben. So können wir auf positive Haushalte in den Mitgliedsgemeinden blicken und auch die Samtgemeinde ist für die Zukunft gut aufgestelllt.

Wie es bereits in den Vorjahren Tradion war, wurde auch diese gemeinsame Sitzung mit einem Matjesessen abgerundet.